Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
MENU
 

SEV & FIPER

Anfang April fand in Pollenzo (Piemont) die Vollversammlung 2016 der Federazione Italiana di Produttori di Energia da Fonti Rinnovabili (FIPER) statt – und der SEV nahm an diesem wichtigen Branchentreffen, zu dem auch hochrangige Vertreter aus Politik und Wirtschaft angereist waren, natürlich teil. Teil der FIPER-Vollversammlung war eine Fachtagung über Synergien zwischen Land- und Energiewirtschaft. Schließlich ist Italien weltweit der drittgrößte Produzent von Energie aus
landwirtschaftlichem Biogas. FIPER gehören, neben Biogas – und Biomethan-Anlagen, 86 italienische Biomasse-Fernheizwerke an. Der SEV vertritt 57 Südtirol Heizwerke und ist im FIPER-Verbund daher ein „Schwergewicht“. Die Wertschätzung für den SEV geht aber noch weiter. 2016 legte FIPER seinen Mitgliedern eine detaillierte Dienstleistungsordnung vor, die sämtliche Angebote des Verbands auflistet und zum ersten Mal auch Leistungen des SEV umfasst, die FIPER-Unternehmen nachfragen können. Dazu gehört auch der – inzwischen von SEV eigenständig durchführte – Stromhandel.

Hanspeter Fuchs
Präsident SEV




 
 
Zurück zur Liste