Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
MENU
 

Südtiroler Energie

24.02.2016

Ob es sich im die Industrie, das Handwerk, die Landwirtschaft, das Gastgewerbe oder Energie handelt: Branchenverbände sind in Südtirol unverzichtbar – und das gilt auch für den SEV. Bis vor zehn Jahren verfügten kleine und mittlere Genossenschaften, Stadtwerke und private Unternehmen im Bereich Energie über keine eigene Vertretung – und daher wurde im Dezember 2006 der Raiffeisen Energieverband als Vorläufer des SEV gegründet.

Seitdem geben wir diesen Akteuren – die häufig seit mehr als 100 Jahren bürgernah und verlässlich arbeiten – eine gemeinsame Stimme, die gehört wird. Der SEV unterstützt die Energiebranche zudem mit Dienstleistungen und wir haben dieses Serviceangebot – auch angesichts eines dynamischen Markts – ausgebaut. Heute können SEV-Mitglieder wichtige Dienste – vom Trading bis zur Rechnungslegung – über den eigenen Verband erledigen.

Noch einmal: Der SEV bündelt die Interessen einer dezentral aufgestellten Energiebranche, um die uns im europäischen Ausland viele beneiden und setzt sich aktiv für die Erhaltung regionaler Wirtschaftskreisläufe ein. Deshalb beauftragen wir bevorzugt einheimische Unternehmen. Denn wir sind Südtiroler Energie – und das lassen wir uns nicht nehmen.

Hanspeter Fuchs

Präsident SEV

 
 
Zurück zur Liste