Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
MENU
 

SEV-Vollversammlung

25.03.2016
Am 22. April lädt der SEV zu seiner jährlichen Vollversammlung in den Energy Tower in Bozen und setzt mit dieser Veranstaltung wieder einmal auf das erfolgreiche Prinzip „Kooperation statt Konfrontation“. Denn das Gastreferat hält in diesem Jahr kein Experte aus dem Ausland, sondern Alperia-Generaldirektor Johann Wohlfarter, der über die ersten 100 Tage der aus Etschwerken und SEL zusammenwachsenden Landesenergiegesellschaft sprechen wird. In einer Podiumsdiskussion mit Vertretern von Südtiroler Energiegenossenschaften und Gemeinden eröffnet der SEV anschließend die – öffentliche geführte und damit für alle Interessierten zugängliche – Debatte über die Zukunft der Südtiroler Energiewirtschaft.  Fragen stellen sich schließlich viele: Wie wirkt sich die marktbeherrschende Stellung von Alperia auf kleine und mittlere Energiebetriebe in Südtirol aus? Welche Rolle werden Energiegenossenschaften in Zukunft spielen? Gibt es Raum für kommunale Player in den Bereichen Produktion und Verteilung? Und: Wer ist eigentlich Südtiroler Energie? Fragen, die nach Antworten verlangen und diese Vollversammlung ist ein erster Schritt in diese Richtung.


SEV VOLLVERSAMMLUNG
Freitag, 22. April 2016 - Beginn: 8.45 Uhr - Energy Tower, Giuseppe di Vittoriostr. 16 - Bozen

1. ORDENTLICHER TEIL

1. Genehmigung des Jahresabschlusses zum 31.12.2015 nach den Berichten des Verwaltungsrates und des Kontrollausschusses
2. Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzergebnisses
3. Festlegung der Vergütung an die Mitglieder des Verwaltungsrates
4. Bestellung des gesetzlichen Rechnungsprüfers
5. Allfälliges

2. ÖFFENTLICHER TEIL

MONOKULTUR ODER ARTENVIELFALT: DIE ZUKUNFT DER SÜDTIROLER ENERGIELANDSCHAFT

Grußworte: Hanspeter Fuchs – Präsident SEV
                   Richard Theiner – Landesrat für Raumentwicklung, Umwelt und Energie

Gastreferat: Johann Wohlfarter – 100 Tage Alperia

Podiumsdiskussion:
Walter Kral – Obmann Energiegenossenschaft Pens, Sarntal
Andreas Tappeiner – Präsident Bezirksgemeinschaft Vinschgau
Johann Wohlfarter – Generaldirektor Alperia AG
Rudi Rienzner – Direktor SEV

Moderation: Gudrun Esser (Redakteurin Rai Südtirol)
 
 
Zurück zur Liste