Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
MENU
 

SEV Trading: Gute Bilanz

29.04.2018
Seit zwei Jahren handelt der SEV eigenständig mit Strom – und ist dabei erfolgreich. Zur Erinnerung: Im April 2016 tritt die Tochtergesellschaft SEV Energies AG erstmals als akkreditierter Händler an der Mailänder Strombörse auf. Im Mai 2016 werden die ersten beiden Produktionsanlagen über das Bilanzkreiskonto der SEV Energies AG verwaltet. Seit diesem Schritt zur Eigenständigkeit ist die Anzahl der Produktionsanlagen um 34 und der gesamte Stromhandel um 115.874 MWh gestiegen. 2018 wird der vom SEV verwaltete Stromhandel voraussichtlich 281.708 MWh betragen. Heute betreut der SEV
58 Anlagen.

Im Bereich Trading bietet der SEV heute neben dem "klassischen" Ein- und Verkauf an der Börse zu variablen und fixen Preisen, Re-Buying und Re-Selling Verträge sowie den Aufbau von Strommarken an. Damit öffnet der Verbandseinen
Mitgliedern den Zugang zu komplexen Strommärkten. Oder, anders gesagt: Südtiroler Unternehmen können ihre Geschäfte über den SEV von Profihändlern erledigen lassen. Dieses Modell hat noch einen anderen Vorteil: Wenn Mitglieder den Stromhandel an den SEV delegieren, unterstützten sie ihr Unternehmen. Die Gewinne aus dem Stromhandel werden in
die Verbesserung und den Ausbau unseres Serviceangebots investiert – zum Vorteil der Mitglieder.

 
 
Zurück zur Liste