Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
MENU
 

Gemeinsam sicher

27.10.2017
Das Thema „Arbeitssicherheit“ wird im betrieblichen Alltag – auch aufgrund einer strengen Haftungsregelung für Führungskräfte – immer wichtiger. Daher hat der SEV mit seinem Partnerbetrieb PRONORM Consulting GmbH drei neue Leistungspakete vereinbart - und dieses auf die Bedürfnisse der Südtiroler Energiewirtschaft zugeschnittene und allen SEV-Mitgliedern zu Vorzugspreisen zur Verfügung gestellte Angebot jetzt noch einmal erweitert. So können sich ab sofort auch Energiebetriebe ohne eigene Mitarbeiter, die mit externen Wartungsverträgen arbeiten, kostengünstig absichern. 

Leistungspaket A

1. Jährliches Beratungsgespräch und Betriebsbegehung in Form eines Sicherheitsaudits. Dabei werden sämtliche rechtlichen Verpflichtungen im Bereich des Arbeitsschutzes überprüft. Defizite und Interventionsmöglichkeiten werden in einem Maßnahmenkatalog zusammengefasst, der den Verantwortlichen übermittelt wird.
2. Überprüfung der Arbeitsschutzdokumente wie z.B. der Risikobewertungen. 
3. Information und erweiterter telefonischer Support im Bereich Arbeitsschutz. 
4. Ausarbeitung von Vorlagen und Standarddokumenten. 
5. Information über relevante Neuerungen im Bereich Arbeitsschutz (E-Mail).

Leistungspaket B

1. Jährliches Beratungsgespräch und Betriebsbegehung in Form eines Sicherheitsaudits. Dabei werden sämtliche rechtlichen Verpflichtungen im Bereich des Arbeitsschutzes überprüft. Defizite und Interventionsmöglichkeiten werden in einem Maßnahmenkatalog zusammengefasst, der den Verantwortlichen übermittelt wird. 
2. Ausarbeitung der notwendigen Risikobewertungen (z. B. Lärm, Vibrationen, chemisches Risiko, Handhabung von Lasten, Stressrisiko) sowie deren regelmäßige Aktualisierung bei Veränderung der Gesetzesgrundlage. 
3. Information und erweiterter telefonischer Support im Bereich Arbeitsschutz. 
4. Ausarbeitung von Vorlagen, Standarddokumenten und Arbeitsanweisungen.
5. Information über relevante Reformen im Bereich Arbeitsschutz (E-Mail).
6. Unterstützung bei amtlichen Beanstandungen.

Leistungspaket C 

1. Übernahme der Funktion eines externen Leiters der Dienstelle für Arbeitsschutz (LDAS), sowie Moderation der jährlichen Sicherheitskonferenz.
2. Jährliches Beratungsgespräch und Betriebsbegehung in Form eines Sicherheitsaudits. Dabei werden sämtliche rechtlichen Verpflichtungen im Bereich des Arbeitsschutzes überprüft. Defizite und Interventionsmöglichkeiten werden in einem Maßnahmenkatalog zusammengefasst, der den Verantwortlichen übermittelt wird.
3. Überprüfung der Rechtskonformität innerbetrieblicher Maßnahmen (Organisation, Risikobewertung, Notfallmanagement, Arbeitsmittel, Strukturen, Vertragsgestaltung).
4. Ausarbeitung der notwendigen Risikobewertungen (z. B. Lärm, Vibrationen, chemisches Risiko, Handhabung von Lasten, Stressrisiko) sowie deren regelmäßige Aktualisierung bei Veränderung der Gesetzesgrundlage. 
5. Information und erweiterter telefonischer Support im Bereich Arbeitsschutz. 
6. Ausarbeitung von Vorlagen, Standarddokumenten und Arbeitsanweisungen.
7. Information über relevante Neuerungen im Bereich Arbeitsschutz (E-Mail).
8. Unterstützung bei amtlichen Beanstandungen.

Kontakt: Thomas Egger (thomas.egger@sev.bz.it)
 
 
Zurück zur Liste